Jetzt neu: Französische Dinkel-Butter-Croissants

Ulli hat lange getüftelt, mehrere Mehltypen ausprobiert, den Blätterteig heruntergekühlt, das Nudelholz geschwungen und den Butteranteil immer wieder ein wenig erhöht, „kein Sonnenblumenöl, kein Gerstenmalz oder sonstige Backhilfsmittel!“, das ist ihr Gesetz,  und ich finde, das Ergebnis kann sich schmecken lassen: Dinkel-Butter-Croissants nach original französischem Rezept, vielleicht ein wenig größer als beim Bäcker, denn sie wiegen etwa 150g statt der üblichen 100g. Das bedeutet immerhin 50% mehr Genuss für Feinschmecker. Die isst man einfach pur zum Kaffee – kein Fruchtaufstrich nötig! Guten Appetit! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.